Leichte Sprache

Klassische Homöopathie:

Der Erfinder der Homöopathie ist S. Hahnemann.

Er sagt: Bei kranken Menschen muss die Lebens- Kraft gestärkt werden.

Der Heilpraktiker stellt dem Patienten viele Fragen.

Der Patient soll aus seinem Leben erzählen und über seine Krankheit.

Der Patient bekommt dann einige Globuli.

Das sind kleine Kugeln aus Zucker.

In diesen Kugeln ist der Wirktstoff einer Pflanze enthalten.

Die Pflanzen wachsen in der Natur. 

Homöopathie kann bei allen Krankheiten helfen.

 

Wirbelsäulentherapie nach Dorn und Cranio Sacral:

Dorntherapie ist gut für Wirbelsäule und Gelenke.

Der Patient wird mit leichten Bewegungen und sanftem Druck behandelt.

Bei Schmerzen im Rücken, Kopf und Gelenken kann die Dorn Therapie und die Cranio Sacrale Therapie helfen. 

 

Kinesiologie:

Durch einen Muskel- Kraft-Test werden Allergien, Blockaden im Gehirn erkannt. 

Diese können durch Übungen verbessert oder vielleicht beseitigt werden. 

 

The Journey:

Ist Englisch und heißt „die Reise“

Durch eine Traum-Reise werden schlechte Erfahrungen und Gefühle verändert.

Der Patient kann dann besser mit schlechten Erinnerungen umgehen. 

Dadurch verbessert sich seine Grundstimmung.

Therapie

Hormone sind lebenswichtige Botenstoffe, die für die Kommunikation einzelner Organe untereinander sorgen.

Ist dieses wichtige Gleichgewicht aus den Fugen geraten, kann es zu massiven Problemen führen, wie zum Beispiel:

 

  • Depressionen
  • Schwaches Immunsystem
  • Menstruations- und Wechseljahrbeschwerden 
  • Unerfüllter Kinderwunsch
  • Schilddrüsenkrankheiten

 

und vielem mehr

 

Nach einem Hormonspeicheltest durch ein medizinisches Fachlabor wird das Ungleichgewicht des Hormonhaushaltes festgestellt und mit Hormoncremes und der richtigen Ernährung wieder ins Gleichgewicht gebracht. 

Die Hormoncremes haben gegenüber Tabletten viele Vorteile, sind unter anderem besser verträglich und leichter in der Anwendung.